Diabolus Umarov

Blog des Autor Diabolus Umarov

Nach dem ersten Jahr das erste Buch unter den Top 1000!

Von: diabolusUmarov
Erstellt am: 01.10.2017

Mahlzeit liebe Leser!

Ich bin gerade ziemlich aufgeregt und sprudele etwas vor Freude. Vor knapp einem Jahr habe ich mit »Wifesharing« mein erstes Buch überhaupt veröffentlicht. Es gab einige Hochs und Tiefs, wobei gerade »Mars« bislang das Zugpferd meiner Bücher war. Bis zum Beginn der Sommerferien war auch ein stetiger Anstieg an gelesenen Seiten zu verzeichnen. Dann kam das Tief. Von rund 20.000 gelesenen Seiten im Monat ging es runter auf 4.000 und ich fing schon an zu zweifeln. Doch das Schreiben macht mir Spass und ich habe weiter gemacht.

Dann kam Horizont. Vor einem Monat veröffentlicht und in meinen Augen nicht besser als Mars. Aber irgendwas hat das Buch. Entweder das Cover, der Titel, oder die Beschreibung. Ich weiss es nicht, auf jeden Fall, seit dieses Buch draussen ist sind die Hochs, die ich vorher hatte, gerade mal sanfte Hügel! Horizont schlägt alles, was bisher von mir da war!

Und heute ist es nun passiert! Klebte das Buch in der Rangliste von Amazon bislang immer so um die 1200, verschlug es mir vorhin die Sprache! Aber schaut selbst!

Es ist somit das erste meiner Bücher, welches im Verkaufsrang dreistellig geworden ist! Ich bin aus dem Häuschen! Na klar hatte ich von Anfang an die Hoffnung, dass zumindest eins meiner Bücher interessant genug ist, dass ich auch weiter vorne, vielleicht sogar ganz vorne mitspielen kann. Ich meine, es gab schon andere Autoren, die gestern noch keiner kannte und die morgen schon zu den Bestsellerautoren gehörten. Überspitzt ausgedrückt natürlich. Ich will also nicht sagen, dass ich nicht auf solche und bessere Resultate gehofft hätte. Aber hoffen und träumen sind schöne Dinge, wenn es dann aber real passiert, dass ist etwas ganz anderes!

Natürlich sind das noch 977 Plätze von Platz 1 entfernt, aber auch wenn ich damit noch kein Bestseller-Autor bin, die Nadel zeigt in diese Richtung. Verhalten, aber der Kurs scheint zu stimmen. Es erfüllt mich mit Stolz, dass etwas was ich geschrieben habe anscheinend trotz meiner Rechtschreibfehler gut genug ist, auf Platz 978 von 1.000.000 zu landen und dabei haben wir gerade 14 Uhr an diesem Sonntag. Es ist also davon auszugehen, dass auch heute noch Bücher gekauft und Seiten gelesen werden, was diesen Rang vielleicht sogar heute schon weiter verbessert. In einem Monat ist das Buch um fast 5000 Plätze gestiegen. Klar, in diesen Regionen sind die Schwankungen natürlich grösser, aber ich bin frohen Mutes. Wäre doch der Hit, wenn ich mir selbst als Weihnachtsgeschenk eine Platzierung unter 500 schenken könnte!

Okay, bevor ich wieder kein Ende finde schliesse ich hier. Ich brauche erst einmal eine Cola, um das zu feiern!


Kommentare
;