Diabolus Umarov

Blog des Autor Diabolus Umarov

Warum Sex immer wieder ein Thema in meinen Büchern ist!

Von: diabolusUmarov
Erstellt am: 16.04.2017

Mahlzeit meine lieben Leser!

Ich werde gelegentlich gefragt, warum ich kein Buch schreibe, in welchem nicht in irgend einer Form Sex auch eine Rolle spielt. Das möchte ich mal global beantworten!

Warum spielt Sex also in jedem meiner Bücher eine Rolle?

Die Antwort ist unglaublich einfach! Es gehört einfach dazu! In vielen Filmen und Büchern habe ich sehr oft das Gefühl, da müsste jetzt einfach eine Sexszene folgen. Es ist gerade bei Filmen so, als wäre das dann geschnitten. Ein Punkt, welcher mir persönlich einfach nicht gefällt! Ein Beispiel möchte ich da bei »Prometheus« nennen. Der Film gefällt mir sehr gut, aber es gibt eine Stelle, wo der Captain ein Schäferstündchen mit der Einsatzleiterin klar macht. In meinen Augen hätte man das dann auch zeigen sollen! Oder eben, diese Anspielung hätte einfach entfallen müssen. Denn geht es um das im Volksmund bekannte »Ficken«, dann wird das gerne weggelassen. Geht es jedoch um Geschlechtsverkehr, oder um Lieben, dann sieht man es gelegentlich. Diesen Punkt mag ich nicht!

Gut, in Filmen ist das so eine Sache, gestehe ich ein. Hätte man zum Beispiel bei »50 Shade Of Grey« die ganzen im Buch beschriebenen Szenen im Film umgesetzt, dann wäre daraus ein FSK 18 Film geworden, welcher wahrscheinlich dann auch als Porno verschrien worden wäre. Wobei mich dabei dann die Filme »Nymphomanic« 1 und 2 irritiert haben. Dort wird Sex sehr deutlich gezeigt, diese Filme gelten jedoch als Kunst. Entzieht sich meinem Verständnis!

Okay, ich schreibe nun Bücher und mache keine Filme. Vielleicht noch nicht, aber dass muss die Zukunft uns zeigen! Um zum Beispiel Amy so zu beschreiben, wie ich es im Kopf hatte, da musste ich einfach auch den Sex mit einbauen! Das gehört in dem Buch einfach zu Amy’s Persönlichkeit und kann nicht einfach mal so unter den Tisch fallen! Es ist ein zentraler Punkt dieser Person! Genau wie Essen, die Leidenschaft für schnelle Autos und ähnliches! Das es in diesem Buch (schon fast) pornografisch dargestellt wird ist ebenfalls ihrer Art geschuldet. In meinen Augen kann man einfach den Sex, so wie sie ihn auslebt, nicht harmlos ausdrücken!

Das ich jedoch nicht generell auf Sex abziele zeigen einige meiner anderen Bücher. Bei »Gefährlicher erster Kontakt«, oder bei »MARS«, wird Sex zwar genannt, aber nicht ausführlich beschrieben, da es in diesen Bereich in meinen Augen einfach nicht passt! Auch bei »Die Grauen« war es nicht geplant, dass sexuelle Handlungen beschrieben werden. Da war es dann die Geschichte selbst, die dazu geführt hat und auch in dem Fall wollte ich es nicht unterdrücken, zeigt es doch den Grund für einen inneren Konflikt der Hauptdarstellerin auf.

Auch indem Buch »Dick, aber liebevoll« kommt es immer wieder zu sexuellen Handlungen, welche jedoch weit nicht so pornografisch beschrieben sind, wie bei Amy und Untergrund. Auch hier ist es wieder der Punkt, dass es einfach zum Leben dazu gehört! Ich meine, wer kennt es denn nicht? Man verliebt sich, kommt zusammen, dann hat man auch Sex, oder? Warum sollte ich das also nicht auch dazu schreiben? Es gehört doch zum Leben dazu! Ich schreibe ja auch von Essen, von Toilettengängen usw. Es gehört einfach dazu! Ich vermisse es in vielen Büchern und Filmen und da ich hier die Möglichkeit habe, es in meinen Augen besser zu machen, tue ich es auch. Das ist eigentlich alles! Ich will weder damit die Verkäufe ankurbeln, dass Interesse steigern, oder etwas in der Art. Es gehört einfach dazu!

Ich würde mich über Kommentare dazu freuen, da ich der Meinung bin, es ist ein Thema mit grossem Diskussionspotential!


Kommentare
;