Diabolus Umarov

Blog des Autor Diabolus Umarov

dU-22 mit Motoraufhängungen

Von: diabolusUmarov
Erstellt am: 13.05.2018

Nachdem ich die Motoren vermessen und im Computer nachgebildet habe, konnte ich entsprechende Motorhalterungen dafür konstruieren und in das Modell einfügen. Die Ausleger sind dabei am Ende etwas dünner und um die Motoren herum eckiger geworden. Letzteres war eigentlich so nicht geplant und entstand durch den Subdevision-Surface-Modifier, doch irgendwie gefällt es mir so und deshalb habe ich beschlossen dabei zu bleiben.

In dieser Ausführungen werden die Motoren direkt in das Modell geschraubt. Ob das letzten Endes die notwendige Stabilität bringen wird, muss sich im Versuch noch herausstellen. Die komplette Aufhängung hat eine Wandstärke von 1 Millimeter, was meiner Erfahrung nach ausreichend stabil sein sollte. Ich werde es erleben!

Ausserdem spiele ich mit dem Gedanken, die Spitzen der Ausleger, also der Teil in welchem sich die Aufhängung befindet, abnehmbar zu gestalten. Wie genau muss ich allerdings noch ausarbeiten. In dem Fall wäre es allerdings auf länger Sicht kein Problem, auch andere Motoren einzusetzen, welche einen anderen Durchmesser haben, wie die aktuellen. Ich werde abwarten müssen, wie sich das Zerschneiden und Drucken am besten durchführen lässt, dann kann ich entscheiden. Derzeit sieht es jedoch so aus, dass ich die Spitzen der Ausleger mit einer Fülldichte von 20-50% drucken werde. Eine Ober und eine Unterseite. Auf diese Weise, so nehme ich an, werden sich viele Probleme wegen den Rundungen und Überhängen vermeiden lassen. Beide Seiten kommen zwei kleine Löcher, in welche Stifte zur Arretierung eingefügt werden. Ob dadurch ein Verkleben notwendig wird, muss sich ebenfalls noch herausstellen.


Kommentare
;